PUR Puffer nehmen die Aufprallenergie bei Krananlagen oder in Personen- und Lastenaufzügen zuverlässig auf und schonen gleichsam Maschinen, Anlagen und Produktionsgüter.


Kranpuffer werden an den Endanschlägen von Kränen, Kranbahnen oder sogenannten Katzen eingesetzt, wenn aufgrund der Geschwindigkeit oder des Einbauraums hydraulische Dämpfer nicht verwendet werden können.


Aufzugpuffer kommen gemäß DIN EN 81 bei Aufzügen mit langsamen Geschwindigkeiten bis 1,2 Metern pro Sekunde zum Einsatz.


Elastomerfedern eignen sich besonders zur Schwingungsisolierung bei der Lagerung empfindlicher Güter und Produkte. Im Maschinen- und Anlagenbau sind sie eine wirtschaftliche Alternative für die Dämpfung bei langsamen Geschwindigkeiten.